Menu

Audiodateien oder Videos hinzufügen

Audiodateien oder Videos hinzufügen

Wednesday, June 9, 2021

 

1

Nützliche Hinweise zuvor:
Das Werkzeug MEDIEN muß für Ihren Account aktiviert sein.
Wenn Ihr Reiter MEDIEN im Kunstwerk-Formular nicht so aussieht, kontaktieren Sie uns.

Sound ODER Video werden beide hier hochgeladen.

Wenn Sie einem einzelnen Kunstwerk Ton hinzufügen möchten, laden Sie Ihre MP3-Datei in den oberen Slot.
In diesem Fall ist die Größe / Proportion des Kunstwerks nicht wichtig.
Wenn Ihr Video Ton enthält, integrieren Sie diesen bitte bereits vor dem Upload in die MP4-Datei.
Halten Sie Ihre Sound- und Videodateien stark komprimiert.
Werfen Sie noch einen Blick in den FAQ Artikel und bedenken Sie auch Ladeverzögerungen.

Je kleiner Ihre Medien-Dateien sind, desto schneller wird die gesamte Galerie laden.
Der am besten unterstützte Video Codec ist H.264 (MPEG-4). Videos die H.265 verwenden, werden auf diversen Geräten nicht korrekt dargestellt. Die Dateien müssen kleiner sein als 128 MB. Erlaubte Dateitypen sind: mov, mp4.

2

Halten Sie ein Cover jpg bereit.
Alle 3 Elemente müssen hier die gleichen Proportionen haben:
die tatsächliche Video-Datei, das Cover jpg und die Dimensionen im Reiter BASISINFO.
Das jpg ist nötig als ein Standbild bevor das Video läuft, und für den Katalog und Ihren Kunstwerkmanager.

Überprüfen Sie die Player-Proportionen in den Dateidetails und richten Sie die anderen 2 Werte an diesen aus.
Füllen Sie beim Erstellen des eigentlichen Kunstwerks die Registerkarte BASISINFO mit allen üblichen Informationen aus und beachten Sie dabei die Proportionen. Laden Sie in der Registerkarte BASISINFO das jpg-Standbild hoch, und laden Sie dann in der Registerkarte MEDIEN die Ton- oder Videodatei.

Gehen Sie in die Ausstellung, um es dort zu testen. Sie können den Abspielradius im Feld darunter einstellen, sowohl für Audio als auch für Video.

3

Wenn Sie möchten, dass der Player nur vom Betrachter mit einer Taste aktiviert wird und das Medium nicht durch eine Fernaktivierung startet, lassen Sie den Player-Radius leer.

Sie können dies auch in der Ausstellung testen und bearbeiten.
Laden Sie die Ausstellungsseite anschließend neu, um die Änderungen zu sehen.

Zu beachten: Ton und Videos können noch nicht zu Skulpturen zugewiesen werden.
Wenn Sie einem Kunstwerk einen Ton zuweisen, ist dieser nicht im Kuratiermodus hörbar, sondern nur mit 'zum 3D'.

4

Wenn Sie der gesamten Galerie einen Raumklang geben wollen: Das geht im Raumeditor.