Menu

Heitsch Gallery

HEITSCH GALLERY

HEITSCH GALLERY

HEITSCH GALLERY

Joerg Heitsch has been running the gallery for international, contemporary art in Munich since 2006 with the development and implementation of cultural concepts at the interface of art, communication & market


Reichenbachstr. 14, 80469 Munich
office +498926949110
heitschgallery.com

3D exhibitions

  • HEITSCH GALLERY

    TEXTURE OF FADE meets WILDLIGHT

    27 May 2021 – 12 Jun 2021

    Heitsch Gallery presents abstract painting - featuring artist Reiner Heidorn in a special exhibition from 5/27 - 6/12/2021. Reiner Heidorn lives and works in Weilheim, Bavaria. The autodidact painter processes in his oversized and mostly monochrome paintings the relationship between man and nature. The desire to unite with nature, to become one with it and even to dissolve in it - Reiner Heidorn gives form and color to this thought. Over the years of his work, he has developed his own unique painting technique and gave it a name - "Dissolutio", which means disappearance. His paintings consist of tiny microscopic elements, flowing various shades of green and blue arrange themselves in gentle transitions on the canvas. They suggest forests, lakes, plants, up to whole worlds. Thus his artistic work stands in a contemporary discourse of socially topical issues such as climate change or the alienation of man with regard to his natural environment. Reiner Heidorn's works have been shown in exhibitions in Brazil, Dubai, the USA and in various German and European cities. Some works are shown in an exhibition at GAD Giudecca Art District in Venice at the moment, but are equally available through Heitsch Gallery.

  • HEITSCH GALLERY

    Franco Viola - Memorie di natura

    12 May 2021 – 12 Jun 2021

    Zur Eröffnung der neuen Ausstellung MEMORIE DI NATURA mit dem italienischen Maler FRANCO VIOLA am 12. Mai 2021, sind Sie und Ihre Begleitung herzlich eingeladen uns in Time-Slots von 30 Minuten zwischen 14 und 20 Uhr zu besuchen! Aufgrund der derzeitigen Situation möchten wir Sie um eine Voranmeldung an pr@heitschgallery.com bitten. Es empfangen Sie für eine individuelle Führung der Galerist Jörg Heitsch, der Kurator der Ausstellung Elmar Zorn und der Künstler Franco Viola. Franco Violas Werke strahlen Frische und Unverbrauchtheit aus. Bildmotive des deutschen und amerikanischen Expressionismus scheinen sich zu überlappen. Doch gerade die Eigenständigkeit des in der Hafenstadt Gaeta lebenden Malers wurde von führenden Kunsthistorikern betont, wie von Manfred Schneckenburger: „Kaum ein Künstler hat Landschaft so entschieden in überschaubare, übersichtliche Raumschichten verwandelt und sie auf wenige wesentliche Muster reduziert." Der Künstler signiert seine unter dem Titel „Towards the Indefinite / Verso l'Indefinito" im Verlag Hatje Cantz erschienene Publikation. Genießen Sie Kunst!

  • HEITSCH GALLERY

    BODY IN MOTION

    Die Videoskulpturen des Schweizer Künstlers MARCK sind mehr als eine simple Kombination von Video und Skulptur: Sie sind die logische Folge einer intensiven Auseinandersetzung MARCKs mit Filmen und Videos, multimedialen Projekten, Perfomances, Musik und skulpturalen, kinetischen Objekten. Zentraler Aspekt in MARCKs Werken ist die Auseinandersetzung mit dem Menschen und seiner Gefühlswelt – die Suche nach einer Verknüpfung zwischen äußeren Einflüssen und inneren Zuständen.

  • HEITSCH GALLERY

    A Duvida Penitente

    25 Jun 2021 – 30 Sep 2021

  • HEITSCH GALLERY

    SUPERREALISMUS

    Der Künstler Medardus, der mit vollem Namen Camille Medardus Hagner heißt, entwickelt seine Gemäldezyklen mittels Spurensuche in der Vergangenheit. Für seine Ölgemälde kombiniert der Künstler Motive historischer Gemälde oder Fotografien mit eigenen Bildimaginationen und Geschöpfen sowie zeitgenössischen Themenbereichen aus Technik oder Raumfahrt. Medardus erschafft ambivalente, fremdartige Bildräume in denen Mensch, Tier und Maschine zu zeitlosen Ansichten verschmelzen. Der Maler lebt und arbeitet in der Schweiz.

  • HEITSCH GALLERY

    SEPITOPIA

    Mit der Ausstellung „SEPITOPIA“ präsentiert Slava Seidel ihre Werke in der VIRTUELLEN GALERIE der HEITSCH GALLERY. Titelgebend für die Ausstellung ist die durchlässige Grenze zwischen Realität und Phantasiewelt, die jedes von Slava Seidels Bildern durchzieht. Sie erlaubt es den Betrachtern wie auch der Künstlerin selbst, den Tatsachen des alltäglichen Lebens zu entfliehen, sich in einem Elfenbeinturm zu verschanzen. Die surreal-phantastischen Inszenierungen der russischstämmigen Malerin Slava Seidel bilden eine Welt zwischen Wahrheit und Illusion ab – kenternde Schiffe auf stürmischen Meeren, prunkvolle Barock-Kuppeln, die dem Himmel entgegenstreben, veritable Weltenlandschaften. Slava Seidels Zeichnungen in Sepiatusche gleichen traumhaften Sequenzen vor grandioser Architekturkulisse, die beim Betrachter ein Gefühl von Schwindel und Spannung auslösen. Die Künstlerin brilliert in der Darstellung der komplexesten Architekturformen und das trotz der anspruchsvollen Tuschetechnik, die keine späteren Korrekturen erlaubt. Seidels technische Präzision ist ebenso bemerkenswert wie ihr Talent zur Bildimagination, das uns in unbekannte, alternative Realitäten entführt. Die HEITSCH GALLERY bietet Ihren Kunden in der Galerie am Gärtnerplatz in München an nach Terminabsprache ein exklusives PRIVATE VIEWING vorzubereiten. Bitte kontaktieren Sie uns unter info@heitschgallery.com

  • HEITSCH GALLERY

    Ralf Schmerberg

  • HEITSCH GALLERY

    Henning von Gierke

  • HEITSCH GALLERY

    Roman Klonek

  • HEITSCH GALLERY

    Eike König

    latest works

    • Henning von Gierke

      Licht über dem Meer II, 2017
      60 x 80 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Licht über dem Meer III, 2017
      60 x 80 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Licht über dem Meer I, 2017
      60 x 80 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Justitia und der Schleier der Venus, 2021
      98 x 74 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Winter im Süden - SM, 2020
      80 x 100 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Abendstille, Sao Lourenco, 2020
      74 x 98 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Leben und Tod, 2020
      120 x 100 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Himmel und Erde, 2020
      74 x 98 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Praia dos Lobos, Wanderer, 2020
      60 x 100 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Vila de Porto, Abendlicht, 2019
      74 x 99 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Cliodna, 2019
      140 x 120 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Ophelia mit Wasserlillien, 2019
      98 x 74 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Gewitter über dem Meer, 2018
      96 x 78 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Meeresbrandung Praia de Lobos, 2018
      98 x 74 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Vor Sonnenuntergang, SM, 2018
      74 x 99 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Sonnenfinsternis Santa Maria, 2017
      80 x 100 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Still mit verzehrter Forelle, 2017
      80 x 80 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Omega, 2017
      80 x 80 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Architectura occidentalis, 2014
      120 x 100 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
    • Henning von Gierke

      Sehnsucht nach Meer, 2012
      50 x 60 cm (h x w)
      Oel auf Leinwand
      Cookies help us to provide certain features and services on our website. By using the website, you agree that we use cookies. Privacy policy