Menu

Produzentengalerie Wien

Produzentengalerie Wien

Produzentengalerie Wien

Produzentengalerie Wien

Marc Aurel Straße 10
1010 Vienna
Austria

3D exhibitions

  • Produzentengalerie Wien

    Schwarz auf Weiß - Charitiy Weihnachtsausstellung | HEMAYAT

    01 Dec 2021 – 31 Dec 2021

    SCHWARZ AUF WEIß – CHARITY AUSSTELLUNG ZUGUNSTEN von HEMAYAT Mit dem Ausstellungstitel wird auf den gleichnamigen Roman (Schwarz auf Weiß, 2004 auf Deutsch erschienen) des diesjährigen Literaturnobelpreisträgers Abdulrazak Gurnah Bezug genommen. In seinen Romanen unterscheidet Gurnah eine statische Auffassung von Identität, die im Fremden das ganz Andere sieht und andererseits die Vorstellung, dass zwischen dem Selbst und dem Anderen etwas in Bewegung geraten kann, indem beide Seiten am Schicksal oder der Trauer des Anderen teilnehmen und diesem mit Empathie begegnen. Für die gemeinsame Ausstellung stellten sieben Künstler*innen Werke zum Thema Schwarz auf Weiß für den Charity-Verkauf zur Verfügung. Die Werke nähern sich der spaltenden Thematik mit der Darstellung von Einzelschicksalen sowie mit dem Versuch Verbindungen einzugehen. Das Fremde in sich selbst ist oft erschreckender als die reelle Angst vor Fremden. So zeigen uns auch manche der Werke Möglichkeiten solche (Angst-)Gefühle und Emotionen des sich Unbehagen Fühlens in einen verbildlichten Verarbeitungsprozess umzuwandeln. Das schlichte Auseinandersetzten mit dem „Fremden“ führt zu einem Kennenlernen und Respekt. Die Ausstellung SCHWARZ AUF WEIß ist eine reine Verkaufsausstellung in der 80 % der Erlöse HEMAYAT zu Gunsten kommen. Gerne möchten wir mit „Schwarz auf Weiß“ auf die bedeutenden Arbeit der Organisation aufmerksam machen und diese vorstellen. Die zentrale Aufgabe von HEMAYAT ist es, Überlebenden von Krieg und Folter wieder eine Zukunft, in der auch ruhige Nächte möglich sind, zu eröffnen. Das Wort „Hemayat“ stammt aus dem arabischen und persischen Sprachraum und bedeutet „Betreuung“ und „Schutz“. HEMAYAT hat sich seit 1995 in Wien als Zentrum für dolmetsch-gestützte psychotherapeutische, psychologische und psychiatrische Betreuung von Folter- und Kriegsüberlebenden etabliert. 2020 erhielten insgesamt 1.128 Menschen aus 46 Ländern (darunter 118 Minderjährige) Hilfe bei HEMAYAT. Die meisten Klient*innen kommen derzeit aus Afghanistan, Syrien, dem Irak und Tschetschenien. Die Klient*innen im Betreuungszentrum HEMAYAT haben in ihrer Heimat, im Krieg oder auf der Flucht Schreckliches erlebt. Aufgrund ihrer Erfahrungen leiden sie an Schlafstörungen, unerklärlichen körperlichen Schmerzen, Flashbacks und wiederkehrenden Erinnerungen, sie könne sich nicht konzentrieren, haben große Ängste und es fällt ihnen schwer, Ruhe zu finden. Mehr Informationen über die Arbeit von HEMAYAT und die gemeinsame Ausstellung unter: www.hemayat.org www.produzentengalerie.wien

  • Produzentengalerie Wien

    My beloved life

    My beloved life Homo Ambivalenz Intimität - dem Rand am fernsten am weitesten Innen Es sind die Widersprüchlichkeiten Ich gehe ein und aus in deinem Haus Es ist die Tiefe Das Erschütternde Das Wilde Das Unaussprechliche Sie liegen mitten auf dem Weg. Und wenn ich falle lass ich mich ein Schwimme, wühl mich durch bis auf den Grund Kehre wieder Verlier ich mich So send ich Grüsse an das Leben an geborgtes und geschenktes Ausstellungsdauer 5.Oktober - 30. Oktober Produzentengalerie Wien Marc Aurel Straße 10 1010 Wien Contact office@produzentengalerie.wien

  • Produzentengalerie Wien

    Katalogausstellung PRODUZENT*INNEN

    20 May 2021 – 31 Jul 2021

  • Produzentengalerie Wien

    FAKE NEWS | WOLF WERDIGIER

    10 Mar 2021 – 30 Dec 2021

    FAKE NEWs - WOLF WERDIGIER Der Sturm auf das Capitol in Washington vom 6. Januar und die Anti Corona Demonstrationen in Wien sind nicht unähnlich. Beide Bewegungen beruhen auf f rappantem Leugnen von Tatsachen.Das Thema Fake News begleitete Donald Trump während seiner gesamten Amtsperiode. Dies ist deshalb beunruhigend, weil dieses Thema in der Geschichte immer bei Diktaturen und Gewalt-Herrschaften auftrat und es ist auch beunruhigend, weil es heute von rechtsextremen Parteien als politisches Instrument eingesetzt wird.Frappant ist dieses Phänomen deshalb, weil die Lüge nicht groß genug sein kann. Wie Andrew Higgins formuliert: “The Art of the Lie? The Bigger, the Better.” Andrew Higgins war langjähriger Korrespondent in Moskau.Um dieses Thema Fake News zu vertiefen, möchte ich vier Zeugen auf rufen:1. Die Psychoanalyse2. Das Athenische Drama3. Bruno Schulz 4. Umberto Eco

  • Produzentengalerie Wien

    BEFORE MORNING LIGHT | Kurt Brazda

    01 Mar 2021 – 31 Mar 2021

    Niemand weiß wie es weitergehen wird. Wir erwarten das Licht eines Morgens, von dem wir bislang keine Ahnung haben, was er uns bringen wird. Die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens wäre ein Akt der Selbstermächtigung und könnte uns aus der passiven Verfügbarkeit für den Profit des ökonomischen Feudalsystem befreien. Der neue Tag sollte von uns selber gestaltet werden! Ausstellung kuratiert von Valerie Pauß

    latest works

    • Isabel Belherdis

      Serendipity No 2, 2013
      40 x 26.5 cm (h x w)
      Pigmentdruck auf Hahnemühle-Büttenpapier
      € 300
    • Isabel Belherdis

      Lines C No 2, 2013
      26.5 x 26.5 cm (h x w)
      Pigmentdruck auf Hahnemühle-Büttenpapier
      € 252
    • Isabel Belherdis

      Lines C No 1, 2013
      26.5 x 26.5 cm (h x w)
      Pigmentdruck  auf Hahnemühle-Büttenpapier
      € 252
    • Philomena Pichler

      Ähnlichkeit besteht, 2021
      40 x 30 cm (h x w)
      Fineliner auf Papir
      € 99
    • Philomena Pichler

      Die verdammten Viren, 2020
      20 x 30 cm (h x w)
      Acryl auf Papier
      299
    • Philomena Pichler

      Die verdammten Viren , 2020
      20 x 30 cm (h x w)
      Acryl auf Leinwand
      € 299
    • Philomena Pichler

      Die verdammten Viren, 2020
      30 x 40 cm (h x w)
      Acryl auf Papier
      € 299
    • Philomena Pichler

      Die verdammten Viren, 2020
      40 x 30 cm (h x w)
      #Acryl auf Papier
      € 299
    • Philomena Pichler

      Die verdammten Viren , 2020
      40 x 30 cm (h x w)
      Acryl auf Papier
      € 299
    • Kurt Brazda

      Gleichnis
      45 x 60 cm (h x w)
      Fotografie auf Leinwand
      € 360
    • Kurt Brazda

      Da Nang Airport
      45 x 60 cm (h x w)
      Digitalfotografie auf Leinwand
      € 360
    • Kurt Brazda

      Dramaturgie der Lüfte
      45 x 60 cm (h x w)
      Fotografie auf Leinwand
      € 360
    • AnaMaria Heigl

      Einfahrt freihalten, 2019
      51 x 41 cm (h x w)
      Mixed Media (basis fotografie, Bleistift, Tusche, Folie)
      € 320
    • AnaMaria Heigl

      "Treibjagd" , 2020
      41 x 51 cm (h x w)
      Mixed Media (basis fotografie, Bleistift, Geschnitten, DoppelBild, Relief)
      € 520
    • Isolde Tomann

      Der Galerist ist anwesend (Thaddäus Ropac), 2021
      28 x 23 cm (h x w)
      Acryl und Pastellkreide auf Schmirgelpapier
      € 350
    • Isolde Tomann

      Der Galerist ist anwesend ( Arne Glimcher, 2021
      28 x 23 cm (h x w)
      Acryl und Pastellkreide auf Schmirgelpapier
      € 350
    • Isolde Tomann

      Uncommented, 2021
      27 x 27 cm (h x w)
      Acryl auf Leinwand
      € 280
    • Isolde Tomann

      B-Side (Atlantic Records) , 2020
      18 x 18 cm (h x w)
      Acryl und Beton auf Leinwand
      € 140
    • Isolde Tomann

      Zunge im Auge, 2020
      60 x 60 cm (h x w)
      Acryl auf Leinwand
      € 600
    • Wolf Werdigier

      You cannot kill all of us
      155 x 110 cm (h x w)
      Öl auf Leinwand
      € 800
      Cookies help us to provide certain features and services on our website. By using the website, you agree that we use cookies. Privacy policy