Menu

Wie lassen sich externe Videos, z.B. von YouTube or vimeo, einbetten?

Wie lassen sich externe Videos, z.B. von YouTube or vimeo, einbetten?

Monday, July 26, 2021

Statt eine Video-Datei im MEDIA Tab hochzuladen, kann ein Video auch als externer Inhalt verlinkt werden. Es öffnet sich dann in einem neuen Fenster innerhalb der Ausstellung, und nicht wie mit der Videodatei ein Player an der Wand.

Die in diesem Kapitel gezeigte Vorgehensweise ist eine Erweiterung des hier erklärten Prinzips. Das Standard-Kontaktformular wird dadurch ersetzt.

Um externe Inhalte in Ihre Ausstellung einzubinden:

1 - erstellen Sie ein Kunstwerk mit einem Titelbild für den externen Inhalt, in denselben Proportionen wie der Videoplayer (sowohl die Proportionen des Players als auch die des Titelbildes müssen übereinstimmen)

2 - Fügen Sie auf der Registerkarte ZUSÄTZLICHE INFO den TAG "externalDetails" hinzu (in dieser Schreibweise)

3 - geben Sie dem Link einen Titel

Der in diesem Fall benötigte einbettbare Code unterscheidet sich von der normalen Url eines solchen Videos. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Video und wählen Sie ‚Einbettungscode kopieren‘ und kopieren Sie diesen.

Für YouTube editieren Sie den kopierten Code in dieser Art:

https://www.youtube.com/watch?v=l9mOz3wcFGw

zu

https://www.youtube-nocookie.com/embed/l9mOz3wcFGw

Für vimeo, in diesem Schema:

https://vimeo.com/585926868

wird zu

https://player.vimeo.com/video/585926868

4 - tragen Sie die manuell bearbeitete URL in das URL-Feld auf der gleichen Registerkarte ZUSATZINFO ein

5 - Speichern Sie Ihr Kunstwerk und kuratieren Sie es in einer Ausstellung

Bitte bedenken Sie die rechtlichen Implikationen, wenn Sie Videos anderer Personen kopieren und in Ihre Ausstellung einbinden.