Menu

Wie erstelle ich Skulpturen?

Wie erstelle ich Skulpturen?

Tuesday, April 28, 2020

Diese Funktion ist bei bezahlten Konten standardmäßig aktiv. Bitte wenden Sie sich an den Support, um 3D-Skulpturen freizuschalten, wenn Sie sie verwenden möchten und dies noch nicht aktiv ist oder wenn Sie sie mit einem kostenlosen STARTER-Konto testen möchten.


Es gibt zwei Möglichkeiten, 3D-Werke in KUNSTMATRIX zu präsentieren:

A) 2.5D "Billboards":

Das (die) Bild(er) ist (sind) immer dem Besucher zugewandt und erzeugt (erzeugen) einen 3D-ähnlichen Eindruck, obwohl es sich "nur" um 2D-Fotos handelt.

Zu sehen in diesem Beispiel:
https://artspaces.kunstmatrix.com/en/exhibition/409325/tefaf-maastricht-...

Sie benötigen Foto(s) der Skulptur aus einem oder mehreren Winkeln. Sie sollten aus gleicher Höhe und Entfernung aufgenommen werden. Ihr Hintergrund muss entfernt werden und die Bilder dann als PNG-Dateien mit Transparenz gespeichert werden. Benennen Sie sie dann nach dem Winkel, aus dem sie betrachtet werden sollen, z.B. 0001_sculpture_big.png (Vorderansicht), 0180_sculpture_big.png (Ansicht von hinten), ... .

Anleitung:

1.) Laden Sie ein "Titel"-Bild für die Skulptur hoch

2.) Setzen Sie das Kontrollkästchen in der Registerkarte 3 (3D Darstellung) auf 'Transparenz'

3.) Setzen Sie das Kontrollkästchen in der Registerkarte 4 "MEDIA" -> " Skulpturentyp" auf BILLBOARD

4.) laden Sie das/die oben genannte(n), hintergrundfreie(n) Foto(s) in das Feld "TEXTUREN" hoch

5.) optional: Wählen Sie einen Sockel für die Skulptur

B) Vollständiges 3D:

Sehen Sie hier ein Beispiel:
https://artspaces.kunstmatrix.com/en/exhibition/16501/gigi-scaria-settle...

Sie benötigen ein 3D-Modell des Kunstwerks. Andernfalls ein mit einem 3D-Programm modelliertes (bevorzugt) oder mittels Photogrammetrie oder Laserscan erstelltes Modell, das für's Web optimiert wurde (niedrige Polygon-Zahl kleine Datei).

Über 3D-Dateien:
- bevorzugte Dateiformate: glb (oder obj+mtl)

- Größe: optimal 2-3MB; maximal empfohlen: ~20-30MB, maximal 100k Flächen

- Die Objekte müssen auf reale Dimensionen (1:1) skaliert und am 0,0,0-Punkt der Datei platziert werden.

- wenn Sie obj verwenden (nicht empfohlen): bitte behalten Sie alle Pfade in obj und mtl lokal (gleicher Ordner), lassen Sie sie nicht auf andere Orte verweisen, da sie beim Hochladen nicht verfügbar sind.

TIPP: Es wird in Kunstmatrix nicht funktionieren, wenn es hier nicht funktioniert: https://sandbox.babylonjs.com

Anleitung:

1.) Laden Sie ein "Titel"-Bild für die Skulptur hoch

2.) setzen Sie die Checkbox im 4. Registerkarte "MEDIA" -> "sculpturetype" auf SCULPTURE

3.) das oben genannte Modell im Feld "GEOMETRIE" hochladen (und seine mtl-Datei, falls vorhanden)

4.) optional: falls Texturen für das Modell vorhanden sind, laden Sie diese im Feld "Texturen" hoch

5.) optional: Wählen Sie einen Sockel für die Skulptur

Platzierung von 3D-Objekten in der Ausstellung

1.) Lassen Sie die Skulptur auf den Platzhalter fallen

2.) bewegen Sie Sie mit den Pfeilgriffen an die gewünschte Stelle

zum Rotieren: Taste "r"
zum Transformieren (bewegen): Taste "t"

BITTE BEACHTEN SIE:
Solange Sie sich im "Detailansicht"-Modus einer Skulptur befinden, können Sie andere Kunstwerke platzieren. Schließen Sie diese mit dem "X" auf der linken Seite.

Einige Dinge, die Sie überprüfen sollten, wenn Ihre Skulptur überhaupt nicht erscheint oder unerwartet aussieht:

  • Haben Sie Abmessungen in den Feldern Höhe, Breite und Tiefe eingegeben? Es wird empfohlen, Werte zu haben, die zum 3D-Modell oder zum Seitenverhältnis der Billboard-Textur passen
  • Hat Ihr 3D-Modell die richtigen Materialien? Manchmal wird Mesh ohne Material überhaupt nicht angezeigt
  • Hat das 3D-Modell eine reale Größe (1 Einheit = 1 Meter)? Wenn Ihr Mesh riesig (100+ Meter) oder sehr klein (> 1cm) ist, wird es möglicherweise überhaupt nicht sichtbar.


Please log in or registrieren to post comments.

Cookies help us to provide certain features and services on our website. By using the website, you agree that we use cookies. Privacy policy